Food, Kochen
Kommentare 4

Beste und einfache Lahmacun

Ein geling sicheres Rezept für leckere Lahmacun, auch bekannt als die türkische Pizza. Viele Türken backen Lahmacun in einem speziellen Gerät. Das ist meiner Meinung nach nicht mehr nötig. Ihr benötigt lediglich eine gute beschichtete Pfanne mit einem gut schließenden Deckel. Ich hoffe, ihr freut euch über mein geling sicheres Rezept und macht die Lahmacun ganz bald nach.

Ausreichend für: 8-10 Stück
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten für den Teig

500 g Mehl
0,5 Würfel Hefe oder 1 TL Trockenhefe
1 TL Zucker
115 g Olivenöl
130 ml lauwarme Milch
130 ml lauwarmes Wasser
1,5 TL Salz

Für die Fleischfüllung

400 g Rinderhackfleisch
2 Peperoni, grün (oder 1x grün oder 1x rot)
4 Zwiebeln
2 EL Tomatenmark
20 g AJVAR
65 g Olivenöl
1 gestrichenen TL Salz
Messerspitze Pfeffer
0,5 TL Paprikaflocken

Für den Salat (Foto habe ich vergessen zu machen)

4 Rote Zwiebeln
Handvoll frische Petersilie
3 Tomaten
½ Gurke
2 TL Sumak
2 TL Zitronensaft
3 EL Olivenöl
2 EL Granatapfelsirup

Für die Sauce und Topping (ist lecker, habe ich diemal nicht gemacht)

Handvoll Pinienkerne
2-3 Limetten
Handvoll frische Minze
200 g Naturjoghurt oder SKYR

Die Zubereitung der Fleischfüllung

Für den Teig verwende ich zur Herstellung und Erleichterung meine Monsieur Cuisine und mische das Wasser, die frische Hefe und den Zucker und erwärme diese bei 37° auf Stufe 1 /3 Minuten. Die restlichen Zutaten miteinander vermischen, zu einem Hefeteig verkneten Knetfunktion) und an einem warmen Ort ca. 45-60 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung werden alle Zutaten in einer Küchenmaschine kleingeschnitten und miteinander vermischt. Das Rinderhackfleisch mit allen Zutaten gut vermengen.

Den Teig in viele kleine Portionen teilen und auf einer bemehlten Fläche zu 0,5 cm dicken, runden Fladen ausrollen.

Anschließend die Hackmischung gleichmäßig mit dem Spatel auf dem Teig verteilen.


In einer geschlossenen Pfanne 3-4 Minuten herausbacken! Wichtig ist, dass der Topf schließt, während der Backzeit.

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Die Limette auspressen. Die Minze waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und im Mixbehälter Monsieur Cuisine mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Joghurt und Limettensaft hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 3 verrühren.

Lahmacun kann man Pur, mit Salat, als Highlight mit ein Minz-Joghurt und mit Pinienkernen sich schmecken lassen.

Sag mir was, hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen!

Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen.

Liebe Grüße Stefanie

4 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.