Alle Artikel mit dem Schlagwort: Foodblogger

Beste und einfache Lahmacun

Ein geling sicheres Rezept für leckere Lahmacun, auch bekannt als die türkische Pizza. Viele Türken backen Lahmacun in einem speziellen Gerät. Das ist meiner Meinung nach nicht mehr nötig. Ihr benötigt lediglich eine gute beschichtete Pfanne mit einem gut schließenden Deckel. Ich hoffe, ihr freut euch über mein geling sicheres Rezept und macht die Lahmacun ganz bald nach. Ausreichend für: 8-10 Stück Schwierigkeitsgrad: Einfach Zutaten für den Teig 500 g Mehl 0,5 Würfel Hefe oder 1 TL Trockenhefe 1 TL Zucker 115 g Olivenöl130 ml lauwarme Milch130 ml lauwarmes Wasser1,5 TL Salz Für die Fleischfüllung 400 g Rinderhackfleisch 2 Peperoni, grün (oder 1x grün oder 1x rot) 4 Zwiebeln 2 EL Tomatenmark 20 g AJVAR65 g Olivenöl 1 gestrichenen TL Salz Messerspitze Pfeffer 0,5 TL Paprikaflocken Für den Salat (Foto habe ich vergessen zu machen) 4 Rote Zwiebeln Handvoll frische Petersilie 3 Tomaten ½ Gurke 2 TL Sumak 2 TL Zitronensaft 3 EL Olivenöl2 EL Granatapfelsirup Für die Sauce und Topping (ist lecker, habe ich diemal nicht gemacht) Handvoll Pinienkerne2-3 LimettenHandvoll frische Minze200 g Naturjoghurt …

SKYR-Kuchen ohne Boden, cremig, zitronig und lecker gut!

Früher war es eine Torte und heute der Käsekuchen, den ich immer wieder essen könnte. Schmecken muss er natürlich. Und dieser SKYR Kuchen ist eine Art Käsekuchen und ganz ohne Boden, schmeckt wirklich cremig, zitronig, lecker, gut. Wenn du schnell einen guten Kuchen backen möchtest, dann bist du bei diesem Rezept hier glücklich. Schließlich entfällt hier die ganze Arbeit für das Rühren und Kneten wie beispielsweise den Mürbeteig. Bei diesem Kuchen rührst du alle Zutaten nach und nach in einer Schüssel zusammen. Zum Schluss wird die Quarkmasse ganz einfach in die Kuchenform gefüllt und im Backofen goldbraun gebacken. Wichtig ist hier, den Boden der Springform mit Backpapier auszulegen, siehe mein Foto. Da der SKYR-Kuchen ohne Boden ist, kann es schnell passieren, dass der Kuchen auf der Form etwas kleben bleibt. Den Rand fette ich mit Sallys Kuchenform-Spray ein, kann man aber auch genauso mit etwas Öl einpinseln. SKYR-Kuchen kann ich auch zum Frühstück essen. Denn, wenn so ein Kuchen bei uns im Kühlschrank steht und mich anlächelt, wenn ich die Tür aufmache, kann ich oftmals …

Zitronenkekse zu jeder Jahreszeit

Das schönste an der Vorweihnachtszeit und den Weihnachtstagen selbst sind für uns leckere, selbstgemachte Plätzchen. Man hat ja immer unzählige Ideen zum Thema backen und man kann sich kaum entscheiden. Doch manchmal liegt das Gute so nahe. Übrigens kann man die Zitronenkekse das ganze Jahr über backen. Man benötigt gerade mal fünf Zutaten und schon kann das fröhliche Backen der Zitronenkekse losgehen. Sie waren auch ruckzuck gemacht, mit Puderzucker bestäubt erinnern sie auch an Schneeflocken, oder ? Arbeitszeit: ca. 40 Min. | Backzeit: 175° / ca. 8-10 Min. | Schwierigkeitsgrad: normal Ihr benötigt für ca. 35 Stück | 2 Bleche Die Zutaten:250 g Puderzucker200 g Margarine oder Butter3 Prisen Salz300 g Weizenmehl, Type 405 1 Eiweiß Größe M1-2 TL Zitronensaft Die Zubereitung: 100 g Puderzucker, Margarine/Butter, Salz und Mehl in die Rührschüssel geben, 2 Minuten kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 20 Minuten im Kühlschrank kühlen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, ebenso leicht mit Mehl bestäuben, ca. 0,5 mm …