Alle Artikel in: Food

Gebrannte Mandeln

Süße Geschenkidee zu Weihnachten! Dazu einfach ein Schraubglas mit 500 ml Fassungsvermögen nehmen und mit den fertigen Mandeln befüllen. Als “Last Minute Geschenk” ist es eine super Idee zum Verschenken. Aber auch zum Naschen sind die selbstgemachten Mandeln doch viel besser, als die teuren vom Weihnachtsmarkt! Das Rezept habe ich von der lieben Nelly auf Instagram gefunden: @nellys.zuckerstuecke Die Zutaten:200 g Mandeln125 g Wasser200 g Zucker1 Pckch. Vanillezucker1 TL Zimt Die Zubereitung:Ein Backblech vorbereiten: hierfür mit Backtrennspray einsprühen oder ein Bachpapier verwenden. Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in eine Pfanne geben und verrühren, dabei aufkochen. Mandeln hinzufügen und ständig rühren, damit die Mandeln mit dem Zuckergemisch bedeckt werden. So lange rühren, bis das Wasser verdunstet ist. Dann wird der Zucker trocken. Die Hitze auf etwa dreiviertel zurück stellen. Anschließend immer weiter rühren, bis der Zucker karamellisiert ist. Die Mandeln glänzen nun. Sobald alle Zuckerkristalle karamellisiert sind, die Mandeln auf dem Backblech verteilen und mit einer Gabel etwas verteilen. Kurz abkühlen lassen und dann mit den Händen zerteilen. Die Mandeln können dann abgepackt werden. Viel Spaß …

Schoko-Crossies nach Weihnachtsart

Ein Hauch von Crunch mit zarter Schokolade versüßt zu Weihnachten oder an Geburtstagen vielen Familien die festliche Zeit. Schnell und einfach zubereiten lassen sich Schokocrossies auch zum Kaffee, zum verschenken oder für den weihnachtlichen Plätzchenteller. Mein Sohn bereitete wieder leckere und geschmacklich sehr gute Schokocrossies zum verschenken und für uns auf dem Plätzchenteller zu. Die letzten haben wir übrigens gestern aufgegessen. Zu Weihnachten hat mein Sohn weiße und braune Schokocrossies mit weihnachtlichen Geschmack gezaubert. Bald folgt ein neues Rezept für einfache Schokocrossies. Die Zutaten für 40 Portionen:200 g Schokolade / Vollmilch50 g Kokosfett1 Päckchen Vanillezucker1/2 TL Spekulatiusgewürz1/2 TL Zimt100 g Cornflakes50 g Couvertüre, Vollmilch Die Zubereitung:Die Schokolade grob hacken.Das Kokosfett in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Den Vanillinzucker, Spekulatiusgewürz, Zimt und die gehackte Schokolade dazugeben und unter Rühren darin auflösen. Den Topf von der Kochstelle ziehen. Cornflakes mit den Händen leicht zerdrücken und zu der Schokoladenmasse in den Topf geben, gut vermischen, bis die Cornflakes ganz mit Schokolade umhüllt sind. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teelöffeln 40 kleine Häufchen von der …

Zitronenkekse zu jeder Jahreszeit

Das schönste an der Vorweihnachtszeit und den Weihnachtstagen selbst sind für uns leckere, selbstgemachte Plätzchen. Man hat ja immer unzählige Ideen zum Thema backen und man kann sich kaum entscheiden. Doch manchmal liegt das Gute so nahe. Übrigens kann man die Zitronenkekse das ganze Jahr über backen. Man benötigt gerade mal fünf Zutaten und schon kann das fröhliche Backen der Zitronenkekse losgehen. Sie waren auch ruckzuck gemacht, mit Puderzucker bestäubt erinnern sie auch an Schneeflocken, oder ? Arbeitszeit: ca. 40 Min. | Backzeit: 175° / ca. 8-10 Min. | Schwierigkeitsgrad: normal Ihr benötigt für ca. 35 Stück | 2 Bleche Die Zutaten:250 g Puderzucker200 g Margarine oder Butter3 Prisen Salz300 g Weizenmehl, Type 405 1 Eiweiß Größe M1-2 TL Zitronensaft Die Zubereitung: 100 g Puderzucker, Margarine/Butter, Salz und Mehl in die Rührschüssel geben, 2 Minuten kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 20 Minuten im Kühlschrank kühlen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, ebenso leicht mit Mehl bestäuben, ca. 0,5 mm …

Arabische Kokosplätzchen

Die Arabischen Kokosplätzchen wurden von meinem Sohn gebacken und haben mich von Anfang an sehr begeistert. Es ist neu bei uns zu Hause eingezogen und wir werden es wieder backen, passt nicht nur in die Weihnachtszeit, sondern auch zur Kaffeetafel das ganze Jahr über. Das leckeres Rezept kommt direkt aus der traditionelle arabischen Backstube. Die Zutaten für den Teig:1 Pck. Backpulver500 g Mehl1 Pck. Vanillezucker250 g Butter1 Tasse Zucker1 kl. Tasse Sonnenblumenöl3 Eier Außerdem: etwas Konfitüre, Brombeere, Erdbeer oder Aprikosenkonfitüre und Kokosraspel Die Arbeitszeit: ca. 45 Min. | Backzeit: ca. 10 Min. | Schwierigkeitsgrad: normal Die Zubereitung:Alle Zutaten für den Teig gut verrühren. Danach kleine Kugeln formen und mit etwas Abstand auf das Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10 Min. backen. Gut auskühlen lassen. Die Konfitüren erwärmen und Plätzchen hinein tauchen. Dann sofort in Kokosraspeln wälzen. Das Rezept reicht für eine ganze Menge Plätzchen. Vielen lieben Dank an meinen Sohn, der die leckeren Arabischen Kokosplätzchen gebacken hat, Freunde und auch meine Eltern sind sehr begeistert davon gewesen. bei uns bleiben sie …

Rezept für fränkische Vanillekipferl

In der Weihnachtszeit duftet es in unserer Küche nach selbst gebackenen Plätzchen und mein Sohn und ich backen liebevoll immer traditionelle und auch neue Plätzchensorten. In den nächsten Tagen stelle ich euch einige unserer leckeren Plätzchen vor. Die wohl bekanntesten und besten Plätzchen finden wir sind die Vanillekipferl und diese stelle ich euch in einem echten fränkischen Vanillekipferl Rezept vor. Das Rezept ist nicht schwer und kann jeder von uns backen. Arbeitszeit: ca. 40 Min. | Backzeit: 175° / ca. 15-20 Min. | Schwierigkeitsgrad: normal Die Zutaten:250 g Mehl210 g Butter100 g Mandeln, gemahlen80 g Zucker2 Pck. Vanillezucker1 Pck. Puderzucker, zum Wenden2 Pck. Vanillezucker, zum Wenden Die Zubereitung:Die Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten. Anschließend in eine Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine große, verschließbare Schüssel sieben und mit zwei Päckchen Vanillezucker vermengen. Die verschließbare Schüssel ist deshalb so wichtig, weil man evtl. Reste für die nächste Portion Vanillekipferl wieder verwenden kann. Nun den Kipferlteig Rollen und mit einem ungefähren Durchmesser von 4 cm formen. …

Glühweinkuchen nach Omas Rezept

Aus dem Bereich Food / Backen in der Weihnachtszeit Ein echter Klassiker, nicht nur in der Vorweihnachtszeit. Glühweinkuchen schmeckt nach Omas Rezept gebacken am besten. Saftig, würzig, ein süßer Vorgeschmack auf Weihnachten. Selbst gebackener Glühweinkuchen lässt die Vorfreude auf Weihnachten wachsen und darf durchaus schon an nasskalten Herbsttagen verzehrt werden. Doppelt lecker wird die Angelegenheit, wenn zu dem frisch gebackenen Glühweinkuchen ein selbst gemachter Glühwein serviert wird. Aber auch zum Kaffee ein leckerer Kuchen ist. Glühweinkuchen nach Omas Rezept:Die Zutaten:300 g Mehl 150 g Zucker 30 g Kakaopulver 1 Pck. Backpulver 1 TL Lebkuchengewürz 1 Prise Salz 1 Prise Muskat 1 Ei 160 ml Milch 150 Pflanzenöl 200 ml Glühwein Die Zubereitung:1. Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.2. Das Mehl mit dem Zucker, dem Kakao, dem Zimt, dem Lebkuchengewürz und dem Muskat vermischen. Dann die Milch, den Glühwein, das Ei, das Pflanzenöl und das Salz in einer weiteren Schüssel vermengen.3. Die Mehlmischung nach und nach unter ständigem Rühren auf niedriger Stufe unter die Glühwein-Milch-Mischung geben und weiter rühren, bis ein geschmeidiger Teig …

Dr. Oetker Kuchenschätze

[Werbung | unbeauftragt] Die neuen Dr. Oetker Kuchenschätze durften wir über die Community Brandsyoulove.de kennenlernen. Das Motto der Kuchenschätze lautet: “außen schokoladig und innen fruchtig” und genau das ist auch so. Das Testpaket von Brandsyoulove beinhaltete folgendes: 2 Produkte Dr. Oetker Kuchenschätze Schoko 2 Produkte Dr. Oetker Kuchenschätze Marzipan E-Paper Zeitschrift Freundin 25/18 Anschreiben Bereits ein paar Wochen vor diesen Test durfte ich eine Packung Kuchenschätze mit der Geschmacksrichtung Marzipan – Apfel Zimt Füllung über Utryme kennenlernen. Die Kuchen sind für kleine Anlässe sehr gut geeignet. Vielleicht auch als Kuchensnack für Heißhunger. Es ist eine gute Idee so kleine Kuchen anzufertigen, sie schmecken auch gut, aber ist auch nicht gerade etwas Besonderes und ich würde sagen, fällt halt unter den Standardwert. Die Kuchen bestehen aus einen saftigen Rührkuchen umhüllt von einem klassischen Schokoladenguss, der knackig ist und auch lecker schmeckt. Die Füllung der beiden Kuchenschätze ist frisch und saftig, nicht zu süß daher schmeckt uns der Kuchen gut. Empfehlenswert sind die kleinen Rührkuchen auch als Nachtisch mit einer kleinen Beilage von Karamellisierten Äpfel und Mandeln …

Gesund Leben mit Dr. Reich´s FODMAP

Dieser Bericht enthält Werbung | PR-Sample Hashimoto! Da ist ein Reizdarm nichts Seltenes und leider kann man nun mal mit Hashimoto nicht alles Essen was man gerne mag. Viele Menschen haben mit Hashimoto auch Darm Probleme und dazu gehöre leider auch ich… Bis man das raus hat, was man gut verträgt kann es Monate dauern und man lernt es mit der Zeit. Wenn der Reizdarm probleme macht, kann es passieren, dass manche Fodmaps nicht vollständig aufgespalten werden und in den Dickdarm gelangen. Dort ziehen sie entweder aufgrund ­ihrer wasserbindenden Fähigkeit Wasser in den Darm, oder sie werden von ­­Bakterien unter Bildung von Gasen abgebaut. Die Folge können unangenehme Blähungen, Durchfall oder unklare Bauchschmerzen sein. Viele Patienten haben dadurch auch Sodbrennen, wenn der Druck durch die Gase so stark wird, dass die Magensäure nach oben drückt und die Speiseröhre reizt. Was sind aber Fodmaps?Die Abkürzung steht für Nähr­stoffe, die im Dünndarm nicht ausreichend abgebaut werden und deshalb Beschwerden bereiten können. Lebensmittel mit niedrigem Fodmap-Gehalt belasten den Darm weniger. Lebensmittel mit niedrigem FODMAP-GehaltBananen, Grapefruits, Himbeeren, Honigmelonen, Kiwis, …

Die Brandnooz Box Juni 2018

Werbung durch Nennung der Marke brandnooz Ab18+ | Bericht enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Die Brandnooz Box Classic Juni 2018 mit den Namen “Spritziger Sommerspaß” ist nicht so schlecht gewesen, als wie ich vermutet und von anderen Bloggern gelesen habe. Meine Vorstellung zur Juni Box kommt leider sehr spät, da ich es einfach nicht schaffte durch die weiteren Einstellungen im DSGVO Bereich der soziale Mediakanälen und hier alles umzusetzen. Nun bin ich fertig und es kam eine Hitzewelle in Deutschland an und ich habe das gleiche Problem der Lustloswelle erlebt  – wie so viele Blogger es erleben. Viele neue Projekte stelle ich euch in den nächsten Wochen vor! Freut euch sehr darauf, denn es sind echt wunderschöne Produkte. Die Brandnooz Box Juni 2018 1x Hengstenberg Essig des Jahres Superfrüchte – 2,69€ 1x Mcfities Cracker Crisps – 1,49€ 1x Red Bull Organics Bitter Lemon – 1,39€ 1x Red Bull Organics Ginger Ale – 1,39€ 1x Aquafit Lysholm no 52 – 2,90€ 1x Paulaner Zwickl – 0,80€ -1,05€ 1x …

Saltletts LaugenCracker von Lorenz Snack World

Werbung durch Nennung der Marke – Lorenz Snack World Wir durften neue Erfahrungen mit den Saltletts LaugenCracker von Lorenz Snack World durch Brands You Love sammeln. Es ist eine ultimative Reise durch eine Welt Glücksseeligkeit und aufregenden Geschmacksexplosionen im Gaumenbereich. Der Knabberspaß punktet mit doppeltem Snack Vergnügen. Denn die LaugenCracker sind knusprig salzig aber auch wie klassisches Laugengebäck, mild wie ein Cracker der zart auf der Zunge zergeht. Das Laugengebäck als knackiger Knabberspaß für die ganze Familie und auch zum Grillabend mit Freunden eignet es sich sehr gut. Für unterwegs oder einfach als Nervennahrung. Die Saltletts LaugenCracker sind herzhaft und goldbraun gebacken und sind für den besonderen Genuss mit Meersalz verfeinert. Unser TV-Abend wurde abwechslungsreich. Der Knabberspaß sorgte bei meinen Sohn und bei mir für eine sehr leckere Vielfalt. Die LaugenCracker sind einmalig und bestens auch zum Dippen geeignet. Ein wunderbarer Snack, der Lust auf salzige Knabbermomente macht. Die Zutaten: Weizenmehl, Rapsöl, Dextrin, Zucker, Gerstenmalzextrakt, Meersalz, Salz, modifizierte Stärke, Weizenkleber. Die Backtriebmittel: Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Monocalciumphosphat; Emulgator: Lecithine, Säureregulator: Natriumhydroxid *Kann auch Milch, Ei und Sesamsamen …