Backen, Food, Süsse Sünden
Kommentare 2

Gebrannte Mandeln

Süße Geschenkidee zu Weihnachten! Dazu einfach ein Schraubglas mit 500 ml Fassungsvermögen nehmen und mit den fertigen Mandeln befüllen. Als “Last Minute Geschenk” ist es eine super Idee zum Verschenken.

Aber auch zum Naschen sind die selbstgemachten Mandeln doch viel besser, als die teuren vom Weihnachtsmarkt!

Das Rezept habe ich von der lieben Nelly auf Instagram gefunden: @nellys.zuckerstuecke

Die Zutaten:
200 g Mandeln
125 g Wasser
200 g Zucker
1 Pckch. Vanillezucker
1 TL Zimt

Die Zubereitung:
Ein Backblech vorbereiten: hierfür mit Backtrennspray einsprühen oder ein Bachpapier verwenden. Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in eine Pfanne geben und verrühren, dabei aufkochen.

Mandeln hinzufügen und ständig rühren, damit die Mandeln mit dem Zuckergemisch bedeckt werden. So lange rühren, bis das Wasser verdunstet ist. Dann wird der Zucker trocken.

Die Hitze auf etwa dreiviertel zurück stellen.

Anschließend immer weiter rühren, bis der Zucker karamellisiert ist.

Die Mandeln glänzen nun. Sobald alle Zuckerkristalle karamellisiert sind, die Mandeln auf dem Backblech verteilen und mit einer Gabel etwas verteilen.

Kurz abkühlen lassen und dann mit den Händen zerteilen.

Die Mandeln können dann abgepackt werden.

Viel Spaß beim Nachmachen!

2 Kommentare

  1. Ich liebe Gebrannte Mandeln und habe sie vor langer Zeit auch mal selbst gemacht, könnte ich mal wieder tun. 🙂
    Die auf den Märkten sind ja echt extrem Teuer.
    Liebe Grüße
    Susi

  2. SRReview sagt

    Hallo Susi und Kay,
    ja das stimmt, auf den Märkten finde ich sie auch sehr teuer… und selbstgemacht sind sie doch eh am besten!
    Liebe Grüße, Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.