Produkte im Test, Produktvorstellungen, Wohnideen für zu Hause
Kommentare 4

Das Orthopädische Kopfkissen von Salcar

Werbung

Durch meine Autoimmunerkrankung Schilddüsenunterfunktion mit Hang zu Hashimoto und zusätzlicher Erkrankung an Lipödem, Lymphe habe ich sehr oft Schlafprobleme. Es gibt wenige Sachen, die so unangenehm sind, wie morgendliche Kopfschmerzen und Nackenverspannungen.

Häufig entstehen diese Probleme durch ein falsches Kopfkissen. Orthopädische Kissen unterstützen eine gesunde Haltung und helfen dabei nächtliche bzw. morgendliche Nackenprobleme in den Griff zu bekommen.

In meinem neuen Artikel werde ich alle wichtigen Fakten zu diesen speziellen oben gezeigten Kopfkissen beschreiben. Es gibt verschiedenen Schlaftypen und alle sind für dieses Kissen geeignet und man kann es auch am besten einsetzen.

Ein sehr wichtiger Punkt ist das Material, der Schaumstoff, aus dem die Orthopädischen Kopfkissen hergestellt werden. Anders als eine lose Füllung, egal ob Daunen oder Synthetik, bleibt die stützende Wirkung des Kissens die ganze Nacht erhalten.

Noch mehr, die meisten dieser orthopädischen Kissen sind aus speziellen viskoelastischen Schaumstoff gefertigt. Das Kissen von Salcar besteht aus hochwertigem belüfteten Memory Schaumstoff und das bedeutet, die Luftzirkulation fördert den Kopf und Nacken während des Schlafens. Die Körperwärme passt sich dem Kissen an und bietet eine stabile und unglaublich seidig, weiche Lage, damit sorgt das Kissen auch für einen sehr hohen Komfort die ganze Nacht.

Normale Kopfkissen sind oft nicht genügend gefüllt und die Folge ist, dass sich Mulden bilden, der Kopf wird dadurch nicht mehr richtig gestützt und das kann ungeheuren Stress für die Nackenmuskulatur sein, die den Kopf ja ohnehin schon den ganzen Tag auf den Schultern balanciert. Genau diese Haltung begünstigt Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen, Schwindel und Schlafstörungen.  Es gibt natürlich auch Menschen, die ihr Leben lang mit abgeknicktem Kopf schlafen und nie Probleme bekommen. Es gibt aber auch Leute deren Nackenmuskulatur deutlich empfindlicher reagiert.

Kein Mensch schläft die ganze Nacht in einer Position, das ist sicherlich jedem klar. Trotzdem gibt es eine Haltung, die jeder von uns, die meiste Zeit der Nacht ganz automatisch einnimmt.

Es gibt Seitenschläfer, Rückenschläfer und Bauchschläfer.

60% der Menschen sind Seitenschläfer, wenn du unsicher bist, was für ein Schlaftyp du bist, dann achte einfach mal ein paar Tage darauf, wie du am liebsten einschläfst und du morgens aufwachst.

 

Die Schlaftypen:
Zur Unterstützung eines gesunden Schlafs benötigt ein Rückenschläfer den unteren Drittel eines Kopfkissens, damit der Nacken nicht angespannt wird und auch das Schnarchen damit verhindert wird.

Der Seitenschläfer benötigt ein Kissen das den Abstand zwischen Kopf, Hals und den äußeren Teil der Schulter abschließt.

Ein Bauchschläfer benötigt ein festes Kissen, damit der Kopf und der Hals in einer guten und richtigen Position aufliegt, um die Ausrichtung zu halten.

Ich bin selbst ein Bauchschläfer und ich besitze das Salcar Kissen und kann damit viel besser ein und durchschlafen und habe keinerlei Verspannungen mehr am Morgen.

Das Gewicht des Kissens beträgt ca. 3.4 kg und hat eine Größe von  70 × 42 × 15 cm.

Geliefert wird das Orthopädische Kopfkissen im Doppelpack mit Bezug, der auch waschbar in der Maschine ist und sorgt für einen hohen, weichen Schlafkomfort.

Das Kissen kostet bei Salcar im Online-Verkauf im UVP 35,99€ inkl. Mwst. +zzgl Versand. Es sind wie bereits erwähnt zwei Kissen enthalten.

Ich habe das Kissen nun genau 4 Monate im Gebrauch und kann daher ein sehr gutes Urteil und eine weiter Empfehlung aussprechen. Man liegt auf dem Kissen sehr gut, findet schnell zur Ruhe und in den Schlaf. Man ist morgens ausgeruht und hat keinerlei Verspannungen im Hals, Nacken oder Rücken. Auch meine Kopfschmerzen sind weg und testen kaum noch auf.  Den Kissenbezug wasche ich alle 14 Tage und sieht noch wie neu aus. Die Verarbeitung des Kissens ist sehr gut, der Reißverschluss ist auch gut eingenäht, damit sehr gut verarbeitet. Es müssen nicht immer teure Kissen sein vom Sanitätshaus, es geht auch gut wie bei Salcar damit der Kunde zufrieden ist!

Kauflink zum Onlineshop von Salcar

Wie sieht es es bei euch mit dem schlafen aus? besitzt ihr schon ein solches Kissen oder seid ihr noch verspannt?

Liebe Grüße, eure

 
 
 

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit “Salcar GmbH” vielen lieben Dank für den Produkttest. Das oben gezeigte Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung zum Produkt und enthält dadurch Werbung.

Du kannst mir auch gerne bei Facebook und Instagram folgen, ich freue mich darauf!

4 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.