Produkte im Test, Produktvorstellungen
Kommentare 2

Power Balls von Paradiesvogel

Werbung durch Nennung der Marke Paradiesvogel UG

Die Welt spricht von gesunder Ernährung und auch der Hype um ein schönes Aussehen ist das, was bei uns Menschen täglich in den Köpfen vor sich geht. Wir wissen Schokolade & Co macht unseren Körper sehr müde und träge. Wir sitzen auf unserer Couch im Sessel und sind Antriebslos durch all den süßen Kram, was wir uns manchmal in uns reinstopfen. Würden wir uns alle gesünder ernähren, wären wir Deutschen viel unternehmungslustiger. Tja es muss im Kopf klick machen und es muss der Wille da sein, etwas zu verändern.

Wer und was ist das Projekt “Paradiesvogel”?

Die Idee mit den Power Balls ist nicht etwa ein gescheiterter Kochversuch zwei gelangweilter Hausfrauen. Nein, ganz im Gegenteil: Das Mutter-Tochter-Duo versteht was von ihrem Handwerk! Mama Galina hat einen Abschluss in “Herstellungstechnologie für Lebensmittel“ und ist begeisterte Köchin und Bäckerin. Sie steckt hinter den leckeren Rezepten und betreut die Produktion. Aufgrund einer Erkrankung musste Tochter Elena ihre Ernährung ändern. Als sie merkte wie gesund und stark sie sich plötzlich fühlte, wurde die vegane Ernährung ein wichtiger Bestandsteil ihres Lebens. Die ausgebildete Fitness- und Mentaltrainerin hat außerdem noch einen Abschluss als Ernährungsberaterin. Elena ist der kreative Kopf des Teams und kümmert sich um den Verkauf. Um die Texte kümmert sich Sonja Korn.

Quellenauszug: Webseite | Onlineshop von Paradiesvogel

Power Balls von Paradiesvogel

“Auf dem Markt gibt es derzeit drei verschiedene Power Balls”.
Meine Familie und ich haben zwei Power Balls Sorten probiert.

Die Power Balls in der pinken Verpackung bestehen aus Datteln, gerösteten Erdnüsse, Reisproteine, Kakaopulver und Bitterschokolade. Sie sind sehr lecker und schmelzen auf der Zunge. Die Konsistenz ist sehr angenehm im Mund. Weder sind die Balls zu trocken noch zu cremig, sie haben einen sehr guten Geschmack.

Paradiesvogel Power Balls mit gerösteten Erdnussstücken

In der blauen Verpackung hat mir der Geschmack Zimt sehr gut gefallen. Die Balls bestehen aus Datteln, Mandeln, Kakaopulver, Reisprotein, Ahornsirup, Lebkuchengewürz, Orangenschale, Zitronenschale, Zimt, Sternanis, Ingwer. Gewürznelken, Muskatnuss und Kardamon sowie aus Zucker, geriebenen Kokosraspeln und Bourbon Vanille. Das Ganze erinnert an die schöne Weihnachtszeit mit Glühwein und Gebäck. Ein Traum! Die Konsistenz ist sehr angenehm und durch die Kokosraspeln schmeckt es auch nochmal extra gut. Mir persönlich schmeckte die blaue Sorte sogar besser, da ich ein sehr großer Kokos Fan bin 🙂

Paradiesvogel Power Balls mit karamellisierten Mandelstückchen


Der Slogan heißt: “Paradiesvogel ist frei, frech und fröhlich. Bunter geht es nicht! Dabei natürlich BIO und absolut Vegan” !

Die Power Balls sind:
▪️ Es ist ein reines Naturprodukt
▪️ Naschen ohne schlechtes Gewissen
▪️ Aus kontrolliert biologischem Anbau Ökoregionen
▪️ Pflanzliche Proteinquelle
▪️ Energielieferant für zwischendurch
▪️ Powersnack vor und nach dem Sport

Der Hersteller gibt an: “die kleinen Kraftpakete eignen sich wunderbar für zwischendurch bei der Arbeit oder auch beim Sport. Mit dem Power Balls sind dir keine Grenzen gesetzt und in den leckeren Power Balls stecken ausschließlich natürliche Bio Zutaten, daher werden keine weitere Aromen, Zusatzstoffe und raffinierte Zuckerzusätze verwendet”.

Die Produkte sind Bio, Vegan zu dem auch Glutenfrei.

Das Versprechen von Paradiesvogel
▪️ 100% Bio
▪️ 100% handgemacht
▪️ 100% Geschmack


Paradiesvogel bietet drei weitere Produkte im Sortiment an. Dazu zählt die Sorte der Power Balls mit dem Geschmack nach weißer Schokolade und Pistazien, Bio – Erdnüsse geschält und Bio – Mandeln blanchiert. Vielleicht bekomme ich die Chance auch die genannten Produkte euch vorzustellen, denn wer kann schon weißer Schokolade und Pistazien wiederstehen.


Danke an die zwei großartigen Mädels von Paradiesvogel für die schöne Kooperation und den freundlichen Austausch, so macht es Spaß!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit “Paradiesvogel” vielen lieben Dank. Die “zwei oben genannten Produkte” wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt und spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung zum Produkt und enthält dadurch Werbung.

2 Kommentare

  1. Oh, liebe Steffi, das klingt gut und kommt meinem Alltag sehr entgegen. Manchmal klappt es mit dem Kochen einfach nicht so wie es gerne hätte. Mit Baby ist halt nicht alles planbar. Und oft genug geht meine Hand dann doch in die Keksdose. Das klingt nach einer tollen weil viel gesünderen Alternative! Liebste Grüße aus Berlin, Anita

  2. SRReview sagt

    ja stimmt und so ist das eine sehr gute Lösung oder man macht selbst solche leckeren Nascherein ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.