Beauty, Naturkosmetik, Produktvorstellungen
Kommentare 2

MOY Naturkosmetik Reinigungsmilch

Dieser Beitrag enthält Werbung

Auf dem Kosmetikmarkt gibt es viele Öle, Seren, Masken, Wirkstoffkonzentrate, Toner und, und, und… Dann kommen auch viele Fragen auf, wer braucht was, wann und wie oft? Und wie kombiniert man das alles? Mit ein paar einfachen Regeln behält man den Durchblick im Pflege-Dschungel.

Pflegeprodukte von MOY Naturkosmetik – Milde Reinigungsmilch & Gesichtstonikum

Meine tägliche Morgen-Pflegeroutine ist immer gleich… ich beginne klassisch mit Wasser, Seife und Waschlappen – es ist früh am Morgen und ich muss erstmal wach werden, bevor ich einen Kaffee trinke. Weiter geht es bei mir mit einem Serum und einer Augenpflege. Danach folgt meine Tagescreme und zum Schluss ein schönes Tages-Make-Up.

MOY Naturkosmetik – Mildes Reinigungsmilch

Am Abend wende ich derzeit die milde Reinigungsmilch von MOY Naturkosmetik an. Ich trage es mit meinem Konjac Schwamm oder mit einem Waschie auf und reinige sanft damit mein Gesicht, Hals und Dekolleté auf. Mit warmem Wasser wasche ich mich danach ab. Auch das Make-Up reinigt durch die Reinigungsmilch meine Haut. Danach empfehle ich das MOY Gesichtstonikum Rose, darüber habe ich ja gestern bereits berichtet. *Hier geht es zum Artikel*

In der Reinigungsmilch ist sind gut ausgesuchte Bio-Öle wie das Aprikosenkernöl & das Jojobaöl enthalten. 13 weitere Inhaltsstoffe sorgen für eine sanfte und gründliche und leichte Reinigung auf der Haut. Die MOY Naturkosmetik milde Reinigungsmilch ist für alle Hauttypen geeignet. Besonders bei trockener, sensibler und zu Unreinheiten neigender Haut wird es von Denise Benischek empfohlen.

Nun möchte ich euch meine Anwendung Schritt für Schritt vorstellen:
1. Die Reinigung: Das A und O für die Pflege der Gesichtshaut, z.B. am Morgen wie ich es mache mit Wasser und Seife. Am Abend wende ich die milde Reinigungsmilch von MOY Naturkosmetik an. Ich massieren das Reinigungsprodukt sanft mit kreisenden Bewegungen mit einem Konjac Schwamm in die Haut ein und wasche es mit lauwarmem Wasser anschließend ab.

Das bewirkt es: Mit der Reinigung werden Schmutz, Rückstände der Tagespflege oder des Make-ups sanft entfernt.

2. Tonikum, Tonic, Toning: Nach der Reinigung folgt die Kräftigung der Haut mit einem Tonikum (Blütenwasser) oder Tonic, Toning (Gesichtswasser). Am besten sprühst oder streichst es mit einem Waschie sanft über die Haut. Wer möchte, kann das Tonikum auch anschließend noch mit den Fingerkuppen einklopfen.

Das bewirkt es: Ein Tonikum, Tonic, Toning entfernt auch den Kalk des Leitungswassers von der Haut und spendet nach der Reinigung Feuchtigkeit, beruhigt die Haut und baut ihren Schutzmantel wieder auf und bereitet sie so auf die nachfolgenden Pflegeschritte vor.

3. Regeneration: Nach Reinigung und Toning ist die Haut perfekt vorbereitet, um hochkonzentrierte Wirkstoffe gut aufnehmen zu können. Seren oder Konzentrate eignen sich hier optimal. Dank ihrer leichten Textur wirken sie direkt, intensiv und dringen auch in tiefere Hautschichten ein. Eine erbsengroße Menge, die gut in die Haut einmassiert wird, ist ausreichend, um das Gesicht mit den nötigen Wirkstoffen zu versorgen.

Alle 3 Monate verwende ich eine Ampullen-Kur.

Das bewirkt es: Egal, ob der Haut Feuchtigkeit fehlt, sie müde, zerknittert oder gestresst aussieht, es für alle Hautbedürfnisse gibt es die passenden konzentrierten Helfer, die effektiv wirken.

4. Augenpflege: Während das Serum einzieht, ist Zeit für die Augenpflege. Die Haut rund um die Augen ist besonders dünn und empfindlich. Deshalb haben Gesichtspflegeprodukte, die nicht speziell für diese Partie vorgesehen sind, hier nichts zu suchen. In den Hautfältchen rund um die Augen setzen sich Cremerückstände fest. Die können eine Irritation dieser empfindlichen Hautpartie zur Folge haben. Die Haut rund um die Augen braucht eine spezielle Pflege, die sanft mit der Kuppe des Ringfingers (dieser übt den geringsten Druck aus) – eingeklopft wird.

Das bewirkt es: Die Augencreme schützt die sensible Hautpartie und verhindert Falten. Das vorsichtige Einklopfen fördert die Durchblutung. So können die Wirkstoffe besser einziehen

5. Pflege: Für die letzte Schicht empfiehlt sich eine auf die individuellen Hautbedürfnisse abgestimmte Tagescreme oder ein Gesichtsöl, die tagsüber die Haut pflegt und schützt. Abends empfiehlt sich eine für den jeweiligen Hauttyp eine geeignete Nachtpflege zu verwenden.

Das bewirkt es: Die Tagespflege schützt die Haut vor Umwelteinflüssen polstert sie von innen auf und verschafft uns den ganzen Tag über ein angenehmes Hautgefühl. Eine Nachtcreme unterstützt die Haut beim Regenerieren und versorgt sie mit den notwendigen Wirkstoffen.

Wichtig: Eine Nachtcreme ist kein Muss, aber so soll die Eigenaktivität der Haut angeregt werden.

Mein Fazit:

MOY Naturkosmetik ist eine wunderbare Kosmetik, die liebevoll für uns Frauen hergestellt wird. Auf Nachhaltigkeit liegt Denise Benischek viel Wert, so kommen die beiden von mir vorgestellten Produkte in einer nachhaltigen Glasflasche mit sehr schönem Design. Die Freundlichkeit, der Kundenkontakt ist sehr angenehm, der Versand der Ware schnell und alles gut und bruchfest verpackt. Ich liebe die beiden Produkte und bedanke mich für die schöne Kooperation.

Diese Kooperation ist zwischen der MOY Naturkosmetik und Stefanie Reichel gelaufen.

Vielleicht konnte ich euch nun einen Einblick geben und freut euch darüber!
Wie sieht eure Morgen und Abend-Pflegeroutine aus?

Onlineshop & Webseite: Bestellink zum milden Reinigungsmilch
Instagram: Link zum Firmenprofil
Facebook: Link zum Firmenprofil

Liebe Grüße, Eure

MOY Naturkosmetik hat mir das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese Review spiegelt meine ehrliche Meinung wieder. Die Links sind keine Affiliate Links, sondern dienen nur zur Produktorientierung.

*Die Dekoration ist von Bolsius Shop und Lilygardencandels

Du kannst mir auch gerne bei Facebook und Instagram folgen, ich freue mich darauf!

2 Kommentare

  1. Ich habe auch solch eine Routine und sie läuft täglich immer wieder genauso ab. Allerdings dusche ich morgens meist. Die Produkte hast du mir echt schmackhaft gemacht, da ich ja Naturkosmetik sehr liebe und eigentlich nur benutze.

    Viele liebe Grüße
    Sabine

  2. SRReview sagt

    Guten Abend liebe Sabine,
    ich freue mich, dass dir die Produkte gefallen.
    So hat jeder seine Pflegeroutine 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße aus Nürnberg
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.