Holzdekoration
Schreibe einen Kommentar

Holzdekoration zur Weihnachtszeit – Tipps und Idee für 2018

#Werbung
Mit der richtigen Deko wird Weihnachten zu einem ganz besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Schmücke also deine vier Wände mit Handgemachten Gestecken für den Advent! Zur Weihnachtszeit habe ich zusätzlich zu unseren Adventskranz noch weitere Adventsgestecke gebastelt. Hierfür verwendete ich auch wieder die typischen Materialien wie Tannengrün, Sterne aus Holzrinde und weitere Weihnachtliche Dekorationsmaterialien. Einige Artikel davon stammen wieder von der Firma Folia.

Beim schlendern in der Weihnachtszeit durch die Einkaufsstraßen begegnen uns zahlreiche Gestecke. Die Vielfalt der Ausführungen reicht von klein bis groß, schlicht bis pompös, günstig bis teuer. Doch lassen wir die vorgefertigten Adventsgestecke am besten einfach links liegen und setzen uns zu Hause an den Tisch, um selber welche zu zaubern. An einem Herbstnachmittag gibt es doch kaum etwas Schöneres, als mit der Familie oder Freunden zusammen zu sein und der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. In meiner Anleitung erfahrt Ihr, welche Materialien und Hilfsmittel Ihr benötigt und wie Ihr bei der Herstellung eines Adventsgestecks vorgehen müsst.
Handmade Deko zum großen Fest
Für diese Adventsgestecke benötigt Ihr Bastelmaterial das ich über Folia beziehe und natürliche Materialien als ergänzende Hilfsmittel Es lässt sich schnell und einfach nachbasteln sowie an jedem beliebigen Ort aufstellen.
Meine Kerzen habe ich ein wenig mit Folia Produkten aufgewertet. Zum Einsatz kamen Papierbordüren in Weiß, Holzperlen & Bänder als Stilbruch in der Farbe “Rosa und Weiß”. Auf der zweiten Scheibe in “Braun und Beige”, die Schmucksteine kamen zum Einsatz in einer Runden und in einer Sternform in der Farbe “Silber” und “Gold”.
Die Bändchen habe ich durch die Papierbordüre gefädelt und die Länge meiner Kerzengröße angepasst. Danach habe ich es um die Kerze verknotet und jeweils zwei Perlen in den jeweiligen Farben die man auf den Bildern erkennen kann –  durch gezogen, diese habe ich am Ende mit einem Knoten befestigt. Die Enden des Bändchens habe ich mit einer Schere entsprechend gekürzt. Direkt am Kerzenknoten habe ich den Birkenstern und den Schneestern mit der Heißklebepistole aufgeklebt. Die Mitte des Sterns habe ich noch mit den Schmucksteinsternen verziert.
Die Baumscheiben habe ich mit Moos geschmückt. Zur Befestigung der Zweige könnt Ihr entweder Heißkleber oder einen Tacker verwenden, ich habe die Kerzen, Schlitten, Tanne und Zweigen angebracht. Bei der Dekoration ist Eure Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mit Engelshaar in der Farbe Silber habe ich die Tannenzweigen verziert, den Schlitten auf den Bild habe ich mit einigen Materialien aus dem “Folia – Scrapbooking Decoration Chocolate” aufgearbeitet. Zusätzlich habe ich noch natürliche Materialien wie Sterne und Schneeflocken aus Birkenrinde, Orangen, Zimtstangen,und Nelken angewendet. Sowie zwei Micro LED Lampen,  Weihnachtsfiguren, einen Schlitten, Holz-Tannenbaum und Kugeln.

Meine Meinung zu meinen weiteren DIY-Projekt

Es ist alles andere als schwierig, ein Adventsgesteck selber zu basteln. Folia bietet viele Artikel an die man zum erweitern von natürlichen Materialien aus dem Wald für das Gestecke verwenden kann. Kurzum spricht also nichts dagegen, sich das eine oder andere Stündchen zu nehmen und edle Adventsgestecke für die eigenen Räumlichkeiten oder als Geschenke für geliebte Menschen zu kreieren.Diese Bastelprodukte wurden mir von der Firma Folia Vergütungsfrei zur Verfügung gestellt.

Vielen lieben Dank nochmals dafür.

Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.