Produkte im Test
Schreibe einen Kommentar

Review über die BBQUE Rubs

Diese Review steht leider schon etwas länger aus, leider habe ich bisher keinen sehr großen Nutzen für diese tollen BBQUE Rubs gefunden. Eigentlich schade, denn nach meiner ersten Anwendung ist meine Begeisterung einfach riesig. Ich habe die Rubs fast täglich im Einsatz in meiner Küche und der Geschmack ist einfach wunderbar. BBQUE Rubs gibt jeden deiner Gerichte einen unverwechselbaren Flavor! In vier verschiedene Geschmacksrichtungen sind diese Rubs zu erwerben. Vielen lieben Dank für den freundlichen Kundenkontakt, den perfekten und gut verpackten Versand und das wir testen durften. Mehr Bilder zu BBQUE findet Ihr auf auf Instagram unter den Hashtag #bbque #rubs oder auf der Webseite von BBQUE –>
Kochen mit BBQUE Rub
meine Steaks würze ich nun immer mit BBQUE Rub – diese abgebildeten Steaks sind mit der Bavarian Rub gepulvert. Das besondere Flavor für dein Steak. Mittlerweile würde ich vieles mit den Rubs wie Kartoffeln, Mediteranes Gemüse, Fleisch aber auch den Fisch.

 

Der „Bavarian Rub“ ein
Gläschen vollgepackt mit bayerischem Hochgenuss. Die Kräutermischung
kommt klassisch, deftig daher: Kümmel, Petersilie, Zwiebeln und Speck
machen aus Deinem Fleisch im Handumdrehen ein bayerisches
Super-Schmankerl.
 
Dieser Klassiker darf natürlich nicht fehlen – der „Mediterran Rub“
passt bestens zu Lamm, Fisch oder Hähnchenfleisch. Aber ganz ehrlich:
mit diesem kleinen Tausendsassa könnt ihr sogar Gemüse würzen oder eure
Suppen und Dips verfeinern. Thymian, Majoran und Oregano sorgen für
klassisch-mediterranen Geschmack und intensiven Duft, der dir das Wasser
im Munde zusammenlaufen lässt. Klassiker ja – aber wenn, dann mit dem
BBQUE
-Extra-Pfiff!
Ihr liebt Überraschungen? Ihr seid neugierig und probiert gerne Neues aus? Mit dem „Cappuccino Rub“ hat BBQUE eine Gewürzmischung für die Abenteurer unter Euch entwickelt. Klassisch kann ja jeder; wer seinen Gaumen aber mal mit einem völlig neuen Geschmackserlebnis verwöhnen möchte, der kommt um unseren „Cappuccino Rub“ nicht herum: Kaffee mit Milch, eine verführerische Karamellnote und dazu ein leichtes Raucharoma. Ja, das klingt irgendwie verrückt – und das ist es auch: ein völlig verrückter Geschmacksmoment, total unerwartet und dabei so lecker und innovativ, dass wir vielleicht ein „Vorsicht, Suchtgefahr“ Etikett auf dem Gläschen hinzufügen sollten.
 
 Hola! Wenn Bayern auf Spanien trifft, dann ist das nicht nur im Fußball spannend in der Küche sorgt unser „Chorizo Rub“ für mächtig Leidenschaft und aufregende Genussmomente. Mit Paprika, Chorizo, Sesam und Chiliflocken holen wir den Geschmack Spaniens auf dein Grillgut. Und das schmeckt vorzüglich: leicht süßlich mit einer ganz feinen Schärfe wird dein Fleisch bei deinen Gästen punkten. Aber psssst: nicht verraten wie einfach es ist, diese kulinarische Geschmacksexplosion zu erzielen! Denn auch beim „Chorizo Rub“ gilt: Gläschen auf, Rub drauf fertig!
Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.