Beauty
Schreibe einen Kommentar

Elizabeth Arden Ceramide Capsules

#Werbung: Das nachfolgende Produkt wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Blogspot basiert auf meiner eigenen Meinung und beinhaltet eine Produktplatzierung
 Hallo ihr lieben Leser!
Mitte des Monats habe ich über meinen aktuellen Elizabeth Arden Ceramide Capsules – Test berichtet. Elizabeth Arden – wer kennt sie nicht? Eine beeindruckende Frau, die Anfang des 20. Jahrhunderts ein ganzes Kosmetikimperium erschaffen hat. Hinter dem Markennamen Elizabeth Arden verbirgt sich heute ein umfangreiches Sortiment mit hochwertigen Produkten aus den Bereichen Hautpflege, Make-up und Düfte. Dieses Jahr feiert die renommierte Marke ihr 105-jähriges Bestehen. Grund genug, um Euch die Marke und mein Testprodukt etwas näher zu bringen schreibe ich Euch einen Lebensauszug aus ihrer Biografie. Sie wurde ab 31. Dezember 1884 in Woodbridge Kanada geboren und ist am † 18. Oktober 1966 in New York, USA gestorben. Sie war eine amerikanische Kosmetikunternehmerin und Tochter schottisch-englischer Einwanderer. Sie eröffnete 1910 mit der Geschäftspartnerin Elizabeth Hubbard ihren ersten Kosmetiksalon in der bekannten New Yorker Geschäftsstraße Fifth Avenue, an dessen Stelle heute noch das Stammhaus des Konzerns steht. Im Jahr 1946 zierte Elizabeth Arden als erste Frau das Cover des Time Magazine. Im Alter von 81 Jahren erlag Elizabeth Arden 1966 einem Herzanfall. Erst nach ihrem Tod erfuhr die Presse ihr wahres Alter, da sie dies stets geheim hielt, um den Eindruck ewiger Jugend zu erwecken. Sie starb nur knapp anderthalb Jahre nach ihrer Rivalin Helena Rubinstein und hinterließ keine Kinder. Ihr Vermögen belief sich Schätzungen zufolge auf 50 Millionen Dollar. Zum Zeitpunkt ihres Todes umfasste ihr Millionenunternehmen neben zahlreichen Fabriken 220 Schönheitssalons. Mit nur 6.000 Dollar geliehenen Geldes baute Elizabeth Arden einen bis heute erfolgreichen Markennamen auf. 1971 wurde die Marke an die Firma Eli Lilly and Company, 1987 an Fabergé, danach an den Unilever-Konzern verkauft. Seit 2003 ist Elizabeth Arden Teil der US-amerikanischen Firma FFI Fragrances, die sich in Elizabeth Arden, Inc. umbenannte. In Anerkennung ihrer Pionierleistung in der Kosmetikentwicklung verlieh die französische Regierung Elizabeth Arden 1962 den Orden Légion d’honneur. Neben den legendären Klassikern wie der „Eight Hour Cream“ überzeugt das Sortiment heute mit vielen innovativen Produkten. Mein Abschlussbericht zum Projekt von “Brands you Love” beinhaltet die Elizabeth Arden Ceramide Capsules.
Die Testpersonen in der USA waren Frauen zwischen +40 bis 49 Jahre. Ich bin 38 Jahre habe noch keine Fatlten. Nur ein paar Schönheitlinien am Auge so nenne ich das. Bei meiner Mutter und meiner Freundin sieht es da schon etwas anders aus. Feine Linien entstehen, wenn die Haut die Fähigkeit verliert, feuchtigkeitsbindende Lipide, so genannte Ceramide, selbst zu produzieren. Die dermatologisch getestete Formel dieses Serums von Elizabeth Arden begeistert mit einer dreifachen Anti-Aging-Kraft. Sie unterstützt die natürliche Fähigkeit der Haut, sich zu regenerieren, spendet wertvolle Feuchtigkeit und wirkt so der Entstehung feiner Linien und Fältchen entgegen. Die weiterentwickelte Formel des Ceramide Advanced Daily Youth Restoring Serums kombiniert bewährte Inhaltsstoffe mit zusätzlichen Ingredienzen, um die Haut jugendlich strahlen zu lassen. Ich habe die seidige Konsistenz des Serums jeden Tag zweimal aufgetragen, meine Linien sind noch immer zu sehen. Meine Mutter und meine Freundin testen das auch gerade, Sie sind dadurch entspannter, aber die Falten sind auch noch vorhanden. Die Haut ist den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt und durch das Serums ist die Haut frischer und lebendiger.
Die Anwendung des Serums: Drehe den oberen Teil der Kapsel behutsam ab und drücke das Serum auf diene Fingerspitzen. Trage das Serum morgens und abends vor der Verwendung der Feuchtigkeitspflege auf Gesicht und Hals auf.
 Der Inhalt besteht aus 60 Kapseln und kostet derzeit auf den Markt 79,99€.
Vielen lieben Dank an Brands you Love für den tollen Test.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.