Superfood
Schreibe einen Kommentar

Werbespot: Greenic Superfoods für Smoothies und Getränke

Werbung – Das nachfolgende Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Blogspot basiert auf meiner eigenen Meinung und beinhaltet eine Produktplatzierung

In meiner Review geht es um das Superfood Namens “Greenic” und steht für Smoothies und Getränke. Bisher hatte ich noch keinerlei Erfahrungen mit Greenic – das Vegane Superfood-Trinkpulver, dass es in 12 verschiedene Produkte gibt. Wir leben in einer modernen Zeit und immer wieder ist von Sogenannten Superfoods die Rede. Sie sollen
besonders Vitamin und Mineralreich sein. Deshalb sind sie gesünderer als die
meisten anderen Lebensmittel.
Für alle, die es gesund und fruchtig lieben. Eine gehaltsvolle und vegane Trinkpulvermischung von grünen Kaffeepulver, Topinambur, Hanfprotein, Gerstengras, Ingwer, Kurkuma und Sonnenblumenproteinpulver ist die Grundlage des leckeren Smoothie oder eines Shakes. Man kann diese Pulver aber auch in das Joghurt, in den Quark oder anderen flüssigen Getränken zubereiten. Neben den enthaltenen Proteinen weist das Produkt einen hohen Ballaststoffgehalt sowie einen leckeren Geschmack auf. Alle Zutaten stammen zudem aus kontrolliert ökologischem Anbau.
Die Anwendungstipps und Dosierung habe ich wie auf der Produktbroschüre steht meinen SLIM Smoothie mit folgenden Zutaten zubereitet:
125ml Ananassaft
125ml Wasser
1/4 Ananas
1/2 Apfel
mit den Inhalt der Gratisprobe Slim von Greenic verrühren.
Alternativ
kannst du Gemüsesäfte oder pflanzliche Drinks nehmen. Oder das Pulver bei einem Smoothie dazugeben. Wenn Du das Pulver vorab separat in etwas warmem Wasser auflöst, vermeidest Du, dass sich lästige Klümpchen bilden. Gut geht es aber auch in einem Smoothiemixer wie ich es mache. Ich benutze den “VE MIX JET.”
Mein Fazit zu Greenic Slim NR.06
So wie ich es zubereitet habe mit frischen Früchten, Saft und dem Wasser – schmeckt es super. Einfach schnell und leicht gemischt und nach dem Sport auch gut geeignet. Sowohl für ein Frühstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.